Hans Müller-Gutscher
Schweizer Heimatspalm

Am CHymne-Wettbewerb einer der 10 besten Beiträge

Reinhören

Über den Komponisten Hans Müller-Gutscher

Hans Müller-Gutscher wurde 1947 in Gränichen AG geboren. Er war 30 Jahre im Schuldienst tätig und begann schon früh zu malen und zu singen. Autodidaktisch in der Malerei, absolvierte er auf musikalischem Gebiet ein Gesangsstudium und 2 Meisterkurse in klassischem Gesang in Zürich. Nach einer Lebenskrise mit Depressionen begann er, eigene Lieder zu dichten und zu komponieren. Es entstanden sechs CD (www.stillleben.ch), alle mit Liedtexten, die auf ermutigenden Bibelstellen gründen.

In der Malerei (www.stillleben.ch) machte er sich frei von der traditionellen gegenständlichen Malweise und begann, abstrakte Acrylbilder zu Bibeltexten zu malen. Seine Familie – eine liebe Frau, 3 Kinder und 6 Enkelkinder – geben ihm Halt und fordern ihn heraus.

Beim Wettbewerb der „Schweizerischen Gemeinnützigen Gesellschaft“ SGG für eine „zeitgemässe Nationalhymne“ brachte es Hans Müller in die Top Ten der über 200 Teilnehmer und gewann einen Preis. Mit dem Preisgeld finanzierte er eine Aufnahme seines Heimatpsalms mit der „Striichmusik Alperösli“-Weissbad, zu hören auf iTunes.

Hans Müller-Gutscher

Wie entsteht so eine Hymne?

Hans Müller-Gutscher gibt Auskunft: „Beim Verfassen des Textes diente mir die Präambel unserer Bundesverfassung als Grundlage. Ich tüftelte während 3 Monaten täglich am Text, der wie die Melodie einfach, volksnah und einprägsam sein sollte. In zwei Strophen die wichtigsten Pfeiler, Grundwerte unseres Zusammenlebens zu „verpacken"-dies war eine grosse Herausforderung. Es geht um Anstösse wie Mut, Dankbarkeit, Freude, praktische Nächstenliebe. Wir dürfen auch Gott für seinen Schutz in den vergangenen Jahrzehnten danken!

Zur Melodie: Eines Morgens erwachte ich mit der Melodie meines Heimatpsalms und notierte sogleich die Tonfolge.

Das Allerwichtigste am Heimatpsalm ist für mich, dass Gott unser Schutz ist. Er hat unser Land reich gesegnet – und wir dürfen Ihm dafür danken!“

Der Heimatspalm

Hans Müller-Gutscher

Schau die Berge, schau die Seen –
schau das wundervolle Land!
All die Täler, all die Hügel –
das ist unser Heimatland.
Gott, der Höchste, mög uns schützen –
er bewahre, segne uns!
Lasst uns Gutes tun und denken;
Friede, Freude solln uns lenken –
komm, wir geben uns die Hand,
hier, im schönen Schweizerland!

Lasst uns feiern, lasst uns singen,
lasst uns vorwärts gehen mit Mut!
Wenn wir stets einander achten,
geht es allen Menschen gut.
Treu und ehrlich, frei und offen –
nur gemeinsam sind wir stark!
Lasst uns dankbar sein im Leben,
dass wir Gott die Ehre geben.
Andern helfen, das ist Glück;
was wir geben, kehrt zurück!

In den Heimatpsalm hineinhören

Komponist: Hans Müller-Gutscher

Medienbeitrag zu dieser Hymne aus der AZ Aargauer Zeitung: hier lesen

Weitere Medienbeiträge: Portrait mit Hans Müller auf Radio Life Channel

Kontakt

Konzertanfragen, CD-Bestellungen:

Hans und Brigitte Müller-Gutscher
Kirchbergstrasse 37
CH-5024 Küttigen
E-Mail: info@stillleben.ch
Ich freue mich, persönlich von Ihnen zu hören!